Fort Goeben


Festung, die vom Deutschen Kaiserreich
im sogenannten Reichsland Elsass-Lothringen errichtet wurde.


Erster Bauabschnitt vom französischen Militär: 1867-1870
Zweiter Bauabschnit vom deutschen Militär: 1871-1890

Französischer Name:
Fort de Queuleu



Fort Goeben im Südosten der Stadt Metz

Die Fort Goeben (franz. Fort de Queuleu) befindet sich gerade einmal zwei Kilometer südöstlich von Metz und gehört zum ersten, bereits von den Franzosen begonnenen Festungsring rund um die Stadt..

feste, goeben, metz, frankreich,

Die Lage der Feste Goeben auf der historischen Karte von Metz.

Als Standort wurde ein leicht hügliges Gelände in der Nähe der Seille gewählt. Der Bau des Forts begann bereits 1867 unter französischer Regie. Es konnte jedoch nicht vor Ausbruch des Deutsch-Französischen Kriegs 1870/71 fertiggestellt wurden. Das deutsche Militär vollendete den Bau, wobei es anfangs auf die Pläne der Franzosen zurückgriff. Es folgte ein zweiter Bauabschnitt, der der Anlage den heutigen Schliff gab.

Die Festungsanlage ist heute für jedermann frei zugängig. Schon vor etlichen Jahren ließ der Stadtrat von Metz hier einen kleinen Park zur Erholung und Besinnung errichten (inkl. eines kurzen Trimm-Dich-Pfades für Sportler). Natürlich wurden die Kasematten und andere Gebäude des ehemaligen Forts entsprechend gegen ungebetene Gäste gesichert. Dennoch könnte man mit etwas Geschick und einigem Glück sicher die eindrucksvolle und unglaublicherweise mit Balkonen versehene Hauptkaserne im Zentrum der Anlage begutachten. Das will ich in der nächsten Zeit unbedingt nachholen und ich hoffe, dass ich einen Zugang finden kann.

Berüchtigt wurde die Feste Goeben durch ein SS-Sonderlager, welches die Nazis hier während des Zweiten Weltkriegs errichteten. Heute dient dieser Teil der Anlage als Erinnerungsstätte.




Wissenswert.

Alte Ansichtskarten erzählen eine Geschichte
von längst vergangenen Tagen. Ich empfinde es als
sehr anregend, mir solch alte Bilder anzusehen. Also habe ich
auch für Dich Ansichtskarten von Metz zusammengetragen.

    • LINK: WISSENSWERTES

Wenn Du die konkrete Lage der einzelnen
Festungen rund um Metz erfahren möchtest,
lade Dir die KMZ für Google Earth herunter.
Ich rate Dir aber zu äußerster Vorsicht bei Besuchen.