Exkurs:
Historische Bilder und Postkarten
ausgewählter Festungsstädte in Frankreich



Wir sollten nie aufhören, zu neuen Zielen
aufzubrechen. Doch am Ende unserer
Erkundung sind wir plötzlich wieder da,
wo die Reise begann, und wir meinen,
zum ersten Mal hier zu sein.

Thomas Stearns Eliot
1888-1965



Historische Bilder und Postkarten ausgewählter Festungstädte in Frankreich


Seit ich mich für Festungen des 19. und 20. Jahrhunderts - vornehmlich in Frankreich und den ehemals von Deutschen besetzten Gebieten im Elsass und in Lothringen - interessiere, entstand auch das Interesse an historischen Bilder und Postkarten. Ich möchte gern sehen wie sich diese Städte präsentierten, deren Festungen ich besuchte. Ich wollte in die damalige Zeit eintauchen, um die Lebensverhältnisse von einst besser deuten zu können. Also begann ich in Antiquariaten noch entsprechendem Material zu suchen. Zu meiner eigenen Überraschung wurde ich schnell fündig. Es gibt heute einen reichhaltigen Schatz alter Fotografien, die Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden. Einige von denen, die ich erstand, habe ich ausgewählt, um sie Dir zu zeigen. Folge mir einfach bei meinem Exkurs in die (bebilderte) Geschichte der nachfolgenden Städte:


Ehemals deutsche Städte in Frankreich im 19./20. Jahrhundert


Nach dem Deutsch-Französischen Krieg gehörten Elsass und Lothringen bis zum Ende des Ersten Weltkriegs zum deutschen Kaiserreich. Das Bild der Städte wird noch heute wesentlich von dieser Zeit geprägt. So gibt es beispielsweise in Metz verschiedene Prachtstraßen, die gut und gern auch in Deutschland verortet werden könnten. Und das Metzer Stadtbild ist von ehemaligen Kasernen geprägt, die die kaiserlichen Truppen dort errichteten.

Historische Postkarten von Metz


Historische Postkarten von Thionville


Historische Postkarten von Straßburg


Historische Bilder und Postkarten

Festungsstädte in Frankreich des 19./20. Jahrhunderts


General Séré de Rivières errichtete gegen Ende des 19. Jahrhunderts eine neue Festungs- und Verteidigungslinie, die Frankreich vor dem Erzfeind Deutschland schützen sollte. In gewisser Weise ist ihr Konzept ein Vorläufer der späteren Maginot-Linie, die in den 1930er-Jahren errichtet wurde. Das Système Séré de Rivières - wie es die Franzosen heute nennen - reichte von Verdun, Toul, Épinal und Belfort. Diese Städte waren jeweils umgeben von massiv ausgebauten Festungsringen. Und zwischen diesen Städten gab es weitere Fort, die als Sperrforts deutsche Truppen am Durchkommen hindern sollten.

Historische Postkarten von Verdun


Historische Postkarten von Toul


Historische Bilder und Postkarten

Historische Bilder von Belfort


Historische Postkarten von Paris


Historische Postkarten von Épinal


Historische Bilder und Postkarten

www.festungen.info ist eine private Homepage und verfolgt keine kommerziellen Zwecke. Dennoch verwendet die Website Cookies, um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu ermöglichen und eine Reichweitenmessung durchzuführen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.