Festung Ehrenbreitstein

Preußische Festung in der Nähe
von Koblenz, die zum System
Pfaffendorfer Höhe gehört.

Die Festung wurde in den 1820er-Jahren
errichtet und gut einhundert Jahre
später teilweise geschliffen.

Festung Ehrenbreitstein bei Koblenz

Die wuchtige Festung Ehrenbreitstein bei Koblenz liegt auf einer Anhöhe, von der aus man den Zusammenfluss der Mosel und des Rheins beherrschen kann. Die Ursprünge der heutigen Wehranlage reichen bis in das 16. Jahrhundert zurück. Und noch bis in das 19. Jahrhundert hinein galt die Festung als uneinnehmbar – einerseits wegen ihrer Lage und andererseits, weil der Feind im Fall eines Angriffs durch weitere Festungen und Forts des Festungsverbunds attackiert werden konnten (siehe Fort Asterstein).

Die Art und Weise wie sich Ehrenbreitstein heute präsentiert wurde Anfang des 19. Jahrhunderts geprägt. Seinerzeit fiel die gesamte Region als Ergebnis des Wiener Kongresses von 1814/1815 dem Königreich Preußen zu. Kurz darauf ließ König Friedrich Wilhelm II. Koblenz zu einer preußischen Festungsstadt ausbauen. Lange Zeit galt Koblenz daher als die Stadt in Europa mit dem umfangreichsten Festungssystem. Gleichzeitig galten alle Wehranlagen als ausgesprochen modern, denn sie folgten allesamt der sogenannten „neupreußischen Befestigungsmanier“ – also den neusten Erkenntnissen preußischer Ingenieure zur Verteidigung strategisch wichtiger Orte.

Im Fall eines Krieges sollte Ehrenbreitstein von (nur) 1.500 Soldaten verteidigt werden. Ihnen standen alles in allem 80 Geschütze unterschiedlicher Kaliber zur Verfügung. Typisch preußisch war auch, dass zur Verteidigung der Anlage nicht auf Söldner gesetzt wurde, sondern die Mannschaft aus Berufssoldaten oder Wehrpflichtigen bestand.

Ehrenbreitstein stand bis 1890 im aktiven Dienst. Dann galt die Festung angesichts der sprunghaften Entwicklung der Artillerie als veraltet. Man hätte sie im Fall eines Angriffes innerhalb kurzer Zeit mit modernen Geschützen – kombiniert mit den just entwickelten Sprenggranaten (siehe Brisanzgranatenkrise) in Stücke schießen können.




Festung Ehrenbreitstein bei Koblenz - historische Ansichtskarte aus den 70er-Jahren

Festung Ehrenbreitstein bei Koblenz - historische Ansichtskarte aus den 70er-Jahren

www.festungen.info ist eine private Homepage und verfolgt keine kommerziellen Zwecke. Dennoch verwendet die Website Cookies, um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu ermöglichen und eine Reichweitenmessung durchzuführen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.