Petit Ouvrage Berenbach

Maginot-Linie
Französische Verteidigungslinie,
die zwischen den Weltkriegen
errichtet wurde.

Hier:

Maginot-Linie
Festungsabschnitt Boulay

Petit Ouvrage Berenbach /
Infanteriewerk Berenbach


Petit Ouvrage Berenbach


Das Petit Ouvrage Berenbach wurde nordöstlich der kleinen Gemeinde Gomelange errichtet und gehört daher zum Festungsabschnitt Boulay. Artillerieschutz erhielt das Ouvrage vom Artilleriewerk Anzeling Nord (A25). Das Festungswerk selbst besteht aus zwei kleinen Infanterieblöcken (Block 1 und 2) und einem reinen Beobachter (Block 3). Bewaffnet waren die einzelnen Kampfblöcke mit Maschinengewehren, Panzerabwehrkanonen und Mörsern.

Die Besonderheit dieser Anlage ist, dass Sie zwar mittels Telefonleitungen miteinander verbunden waren (und mit den übrigen Werken der Maginot-Linie), aber keine direkte unterirdische Verbindung besitzen. Das ist für die Maginot-Linie recht ungewöhnlich.

Ursprünglich sollten die Infanterieblöcke 1 und 2 unterirdisch durch eine „Metro“ verbunden werden – also durch einen Hohlgang in 30 bis 40 Metern Tiefe, in dem auch eine Schmalspurbahn vorgesehen war. Dieses Vorhaben wurde aus Kostengründen unterlassen. Da es sich letztlich um unabhängige Kampfblöcke handelt, installierte man in ihnen alles zum Unterhalt notwendigen Anlagen – also auch zwei unabhängig voneinander agierende Kraftwerke.

Die Besatzung des Infanteriewerks belief sich im Jahr 1940 auf 97 Mannschaften und zwei Offiziere.

Leider kann ich Dir vorerst nur Bilder von den Kampfblöcken 1 und 2 zeigen – jeweils nur die Außenansicht. Ich schaute mir zwar den Block 2 auch im Inneren an, dieser ist jedoch komplett geräumt. Da gab es für mich nichts, was ich fotografieren wollte. Im Block 1 sollen noch Einrichtungsgegenstände zu finden sein – wenn man jedenfalls Schilderungen früherer Besuchern Glauben schenkt. Doch bei meinem Besuch war ein Zugang zum Block 1 nicht möglich. Es führte lediglich ein schmales und wegen des starken Regens sehr glitschiges Brett über den Diamantgraben. Ich wollte nicht das Risiko auf mich nehmen, auf diesem auszurutschen und mir die Anlage aus Bodenperspektive einige Meter tiefer anzusehen. Ein Besuch des Inneren hole ich später nach.


Petit Ouvrage Berenbach - Block 1

PO Berenbach

Petit Ouvrage Berenbach - Block 2



Wissenswert.

YOUTUBE: MAGINOT-LINIE

Bei Youtube fand ich eine sehenswerten
Dokumentation über die Maginot Linie.
Sie beinhaltet wissenswertes für diese
Bunker-Kette und ordnet sie geschichtlich ein.

KMZ-DOWNLOAD

Wenn Du die konkrete Lage der einzelnen
Festungen der Maginot Linie erfahren möchtest,
lade Dir die KMZ für Google Earth herunter.
Ich rate Dir aber zu äußerster Vorsicht bei Besuchen.

BUNKER DER MAGINOT-LINIE

Mich fasziniert immer wieder der komplexe und
ausgeklügelte Aufbau eines Bunkers der
Maginot-Linie. Daher habe ich zu dem Thema
eine kleine Übersicht erstellt.

www.festungen.info

WESTWALL

Das Gegenstück zur Maginot-Linie
war auf deutscher Seite der Westwall.
Sein Auf- und Ausbau folgt einem
gänzlich anderen Konzept.

AUFBAU EINES OUVRAGES

Die Festungswerke der Maginot-Linie
folgen im Grunde einem einheitlichen
Muster - einmal abgesehen von den Besonderheiten,
die sich von ihrer Größe und Lage ableiten.

GESCHICHTE DER MAGINOT-LINIE

Die Geschichte der Maginot-Linie
beginnt 1925. Seinerzeit entschloss sich die
Regierung Frankreichs einen neuen
Verteidigungswall zu errichten.

www.festungen.info ist eine private Homepage und verfolgt keine kommerziellen Zwecke. Dennoch verwendet die Website Cookies, um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu ermöglichen und eine Reichweitenmessung durchzuführen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.